7. DARMSTÄDTER KRIMITAGE 16. – 21. MÄRZ

 

 

 

 

Das Festival startet in die siebte Runde
Auch im (verflixten?) siebten Jahr bleiben die Darmstädter Krimitage ihrem Konzept treu: Lesungen auf dem roten Sofa von renommierten Krimiautorinnen und -autoren – und auch die Krimitalker Michael Kibler und Christian Gude werden in diesem Jahr wieder den Vorlesenden im persönlichen Gespräch manch kriminelles Geheimnis entlocken. Wieder sind eine Reihe der besten deutschsprachigen Krimischreiber*innen zu Gast, Dienstag bis Donnerstag sogar im Doppelpack.
Mittlerweile gehört das Festival zu den in Deutschland bekannten Veranstaltungsreihen. Das Konzept, das Veranstaltungsort, Buchhandel und Autoren verbinden will, funktioniert erfolgreich. Nachfolgend werden die Lesungen im Einzelnen vorgestellt.
Am Samstag läuft der Sieger des deutschen Fernseh-Krimi-Festivals in Wiesbaden im programmkino rex – der Sieger steht aber erst am 8. März fest.
Der übertragbare Festivalpass für 50,00 € gilt für alle 5 Lesungstage und der Eintritt zum Film ist inklusive.

Veranstalter: Bessunger Knabenschule e.V. in Kooperation mit dem Bessunger Buchladen und den Citydome-Kinos Darmstadt

Die Darmstädter Krimitage werden unterstützt von: Volksbank Darmstadt-Südhessen e.G., Sparkasse Darmstadt, Print-Profis Darmstadt, Bernds Weinquelle, Anwaltskanzlei Döring, HEAG-Kulturfreunde gGmbH, DAXL Veranstaltungstechnik und dem Medienpartner hr-info.

16.03.2020 - 19:50 bis 21.03.2020 - 23:00
Bessunger Knabenschule, Ludwighöhstr. 42, 64285 Darmstadt und city-dome Kinos
Festivalpass für alle Veranstaltungen