Buchtipps - hr-iNFO

hr-iNFO Büchercheck vom 18.01.2018. Valérie Zenatti, deren Familie aus Algerien stammt, wurde 1970 in Nizza geboren. Heute lebt sie als Schriftstellerin und Übersetzerin in Paris. Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt, zwei wurden verfilmt. Bisher schrieb Valérie Zenatti für Kinder und Jugendliche, ihr neuer Roman „Jacob, Jacob“...
hr-iNFO Büchercheck vom 11.01.2018. Wenn ein Schriftsteller immer wieder eine kleine Gemeinde zum Schauplatz seiner Werke macht und dieser Schriftsteller auch ein guter Autor ist, dann wird aus dem Ort ein Ort der Literatur. In ihm verdichtet sich die Wirklichkeit, und die Poesie veredelt sie. Ich schwärme, das geht im Fall Scheuers. In...
hr-iNFO Büchercheck vom 04.01.2018. Autor Yassin Musharbash, ein Journalist mit deutschen und jordanischen Vorfahren, beschäftigt sich in seinem Polit-Thriller „Jenseits“ mit dem Terror des sogenannten Islamischen Staates. hr-iNFO Büchercheckerin Karin Trappe hat den Krimi gelesen. Worum geht es? Gent Sassenthin heißt dieser Mann,...
hr-iNFO Büchercheck vom 28.12.2017. Matthew Weiner ist einer der bekanntesten amerikanischen Drehbuchautoren. Er hat die Serie „Mad Men“ erfunden und damit sieben Staffeln lang international Erfolg gehabt. Jetzt hat der 52-jährige Weiner seinen ersten Roman veröffentlicht. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen....
hr-iNFO Büchercheck vom 21.12.2017. Eine offene Abrechnung mit dem System Erdogan ist dieses Buch nicht. Pamuk ist Literat, nicht Politiker. Wenn er kämpft, dann mit dem Florett, nicht mit dem Schwert. Doch schon den Titel, kann man als libertäre Kampfansage verstehen. Rot gefärbtes Haar offen zu tragen, deutlicher kann man kaum gegen...
hr-iNFO Büchercheck vom 14.12.2017. Auf der einen Seite: teure Grenzzäune, modernste Technik, Schiffe, Flugzeuge und enormer Personalaufwand. - Auf der anderen Seite: Menschen, die auf der Flucht sind, die Wohlstand oder einfach nur Sicherheit suchen. Das ist „Der Riss“, den die EU-Außengrenze markiert. Und der Fotograf Carlos Spottorno und...
hr-iNFO Büchercheck vom 07.12.2017. „Die Ermordung des Glücks“ spielt in München, Hauptperson ist Ex-Kommissar Jakob Franck. Er hat die besondere Begabung, verständnisvoll und einfühlsam Todesnachrichten zu überbringen. Trotz Pensionierung darf er das weiterhin – und so gerät er in den Fall eines vermissten elfjährigen Jungen, dessen Leiche...
hr-iNFO Büchercheck vom 30.11.2017. Der britische Autor Edward Docx ist Journalist und Kritiker und hat bisher vier Romane veröffentlicht. Sein erster, „Der Kalligraph“, ist bisher auf Deutsch erschienen. Dieser Roman hat Lust gemacht auf mehr Bücher von Edward Docx, und so ist in diesem Herbst Edward sein jüngster Roman auch gleich auf...
hr-iNFO Büchercheck vom 23.11.2017. Oliver Orme ist eine bizarre Existenz. Er war Maler, ist aber an seinem Anspruch, das Wesen der Welt zu malen, gescheitert. Er hatte eine Familie. Aber seine Tochter ist gestorben, und seine Frau hat er verloren, weil er sie betrogen hat. Mit seiner Freundin klappt es auch nicht. Er hatte sie einem Freund...
hr-iNFO Büchercheck vom 16.11.2017. Uwe Timm ist ein Schriftsteller, der die Untersuchung der deutschen Vergangenheit immer wieder mit der Erkundung der eigenen Familiengeschichte verbindet. So auch in seinem neusten Roman „Ikarien“. hr-iNFO Bücherchecker Alf Mentzer hat den Roman gelesen. Worum geht es? In „Ikarien“ rekonstruiert...

Seiten